Rückblick auf das Salonjahr 2017

 Das Salon-Jahr begann im Februar mit einem Vortrag zum Thema „Yoga.Ganz.Einfach.“ von Marlo Scheder-Bieschin.
Das Interesse war groß und 50 Teilnehmerinnen kamen zu „Tisch und Stuhl“ in die Gaußstraße. Bei Ingwertee und gesunden Snacks erfuhren wir einiges
über Yoga Philosophie, verschiedene Yoga-Stile und über die Notwendigkeit, eigene Möglichkeiten und Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren.
Ein inspirierender Auftakt - auf den dann im März und April gleich zwei Abende zu „Paula Modersohn Becker“ folgten. Der erste: Ein Ausstellungsbesuch mit anschließendem Poetry Slam im Levantehaus - und der zweite: Eine Führung durch die Ausstellung im Bucerius Kunst Forum mit der Kunsthistorikerin Dorith Will.
Im Mai trafen wir uns im Theater kontraste (im Winterhuder Fährhaus), um das großartige „Stück Plastik“ gemeinsam anzusehen und danach noch mit den Schauspielern darüber zu sprechen.
„Weiß-Wein-Wissen“ hieß unser Thema im Juli, als wir unter der fachkundigen Anleitung der Sommelière Susanne Hilbig verschiedene Weißweine und korrespondierende Käsesorten probierten. Interessant, genussvoll und - mit zunehmender Anzahl der verkosteten Weine - sehr lustig war dieser Abend in der „2ten Heimat“!
Zum Abschluss gab es im November in der Buchhandlung Christiansen einen „Bücher-Salon“. Nicole Christiansen und Michael Keune stellten uns ihre Favoriten aus den Neuerscheinungen des Herbstes vor. Eine bunte Mischung war das - mit vielen interessanten Anregungen für Weihnachtsgeschenke (oder -wünsche).